Die Gesellschafter der TeleData

An der TeleData GmbH sind die beiden großen kommunalen Energieversorger der Region beteiligt: Das STADTWERK AM SEE GmbH & Co. KG (66 %) und die Technische Werke Schussental (34 %). Mit diversen Schnittstellen zu verschiedenen Abteilungen arbeitet die TeleData eng mit ihren Gesellschaftern zusammen.

STADTWERK AM SEE - Ein Stadtwerk für die Menschen vor Ort

     

100 Prozent kommunal – 100 Prozent regional. Das STADTWERK AM SEE ist erfolgreicher Dienstleister in den Feldern Energie- und Wasserversorgung, Verkehr und Services. Das Stadtwerk versorgt über 80.000 Haushalte im Bodenseekreis und darüber hinaus mit Strom, Erdgas, Wärme und Trinkwasser. Über 300 Mitarbeiter kümmern sich um eine sichere und zuverlässige Versorgung und bieten besten Service – ob in den Kundenzentrum in Überlingen, Markdorf und Friedrichshafen oder bei den Kunden vor Ort. Mit der Kundenkarte – mit vielen direkten Vorteilen –, persönlicher Beratung vor Ort, der Kundenzeitung oder dem Kundenbeirat ist man beim Stadtwerk bestens beraten.

 

Dabei setzt es insbesondere auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz: Strom aus Wasserkraft für alle – seit dem Jahr 2000 –, Biogas, ökologische Nahwärmeprojekte und Bürgersolardächer zeugen davon. Auch als Dienstleister für Unternehmen und Kommunen im Bereich Energie und Wasser tritt das STADTWERK AM SEE stark auf.

 

Daneben setzt sich das Stadtwerk für umweltfreundlichen Verkehr ein: Stadtverkehr, Bodensee-Oberschwaben-Bahn und Katamaran gehören mit zum STADTWERK AM SEE-Konzern. Außerdem ist das Stadtwerk bei Elektro-Mobilität aktiv – mit Förderprogrammen, aber natürlich auch mit eigenen Pedelecs und E-Autos im Einsatz. Schließlich betreibt das Stadtwerk auch sechs Parkhäuser in Friedrichshafen und Überlingen.

Technische Werke Schussental - Das Richtige tun.

     

Die Werte Umwelt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben die Technischen Werke Schussental (TWS) fest im Unternehmen verankert. Die Entscheidung, selbst in regenerative Energien zu investieren und ausschließlich Ökostrom anzubieten ist Teil der Philosophie – ebenso, wie die Bürger, Unternehmen und Partner in ihrer ökologischen Lebens- und Verhaltensweise bestmöglich zu unterstützen: Mit einem eigenen Förderprogramm oder Angeboten wie dem twsEnergiedach und der Entwicklung von Wärmelösungen. Denn für einen Wandel braucht es Mitstreiter, die nicht nur nachhaltig denken, sondern auch danach handeln. An der TWS beteiligt sind neben den Kommunen Ravensburg und Weingarten, die EnBW sowie 1.000 Bürgerinnen und Bürger der Region.


Und obwohl das Ravensburger Unternehmen als Energiedienstleister bundesweit aktiv ist – verwurzelt ist die TWS regional: Sozial engagiert und bedacht auf die Wertschöpfung in der Region. Aufträge vergibt das Unternehmen nach Möglichkeit vor Ort. Die TWS Netz GmbH versorgt die Menschen im Schussental verlässlich mit Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme und ist Dienstleister für Infrastruktur.


Auch für das Gelingen der Verkehrswende macht sich das Unternehmen stark, baut die regionale Ladeinfrastruktur aus, entwickelt Lösungen für betriebliche Fuhrparks und ein Elektrofahrrad-Verleihsystem im Schussental.